Gaestebuch
Deutsch English   
Es befinden sich 209 Einträge im Gästebuch
« Homepage
Seite: 1«1213141516»21
» Eintragen
Nr.79» Beeindruckend Bewertung: 5/5
Alex aus Berlin schrieb: Deutschland
Großartige Arbeit, meinen Respekt!

Besteht eventuell die Möglichkeit, die Controller einmal aus der Nähe zu betrachten?

Viele Grüße aus Berlin,
Alex
Kommentar:
Vielen Dank !

Im Grunde genommen ja, bin aber im Augenblick am Umziehen. Werde dieses Jahr auch keine Controller mehr bauen.


Gruss

Mario
E-Mail  04.07.2011 - 21:36 Nach oben

Nr.78» ...Really great stuff Bewertung: 5/5
Fabio Sanna aus Olbia schrieb: Italia
I love your works, great controllers. Have you ever think make a business with this midi controllers??
Kommentar:
Thanks for your nice comment.

Please take a look here:

http://www.touchdigitalcontrollers.co.uk/

That happens when i send a unique controller to U.K.

EDIT: This comment was unnecessary. I apologize for that !!

Best

Synth-Project
E-Mail  01.07.2011 - 12:03 Nach oben

Nr.77» Einfach überweltigend. Bewertung: 5/5
Boris schrieb: Deutschland
Also erstmal großes Lob und fetten Respekt!!!
Deine Controller haben wirklich hand und Fuß.

Deine Seite hat mich so inspiriert das ich jetzt beschlossen habe einen eigenen Minimoog Controller als rack Version für Arturia zu bauen.

allerdings mit dem Brain von Livid Instruments und LED Ringen um die potis.
dazu meine Frage ist die Folie die du nutzt lichtdurchlässig?
Meine Idee ist das ganze anstatt auf alu auf eine Plexiglasplatte zu kleben damit dann die Striche um den Poti leuchten.
Kommentar:
Hallo Boris,

vielen Dank für Deinen Eintrag und das Kompliment.

Die Folie, die ich benutze ist nicht lichtdurchlässig. Was aber nicht heißt, dass es vielleicht solche Folie bei der Firma gibt.

Aber selbst wenn es solche Folie gibt, würde sich mir die Frage stellen, wie Du erreichen willst, dass nur die feinen Scalen Striche lichtdurchlässig sind.
Sinnvoller wäre es ja dann, eine NICHT lichtdurchlässige Folie zu haben, und die Scalen Striche auszuschneiden, damit genau da das Licht durchschimmern kann.

Auf der anderen Seite, wenn man LED Ringe um die Potis hat, ersetzen diese doch eigentlich den Scalen Strich.

Was mich betrifft, gibt es immer nur zwei Arten einen Controller zu bauen, entweder, so nah wie möglich am Original (hier minimoog) oder eben selbst entworfen, wie mein Universal Controller.
Anders wäre es beim Minimonsta von GForce, dessen Ringe ja beleuchtet sind, wenn man die Parameter moduliert.

Ich möchte Dir da auch nicht reinreden. Von daher noch mal kurz und knapp,
die Folie die ich benutze ist nicht lichtdurchlässig.

Gruss

Mario
E-Mail  12.06.2011 - 15:50 Nach oben

Nr.76» SysEx Bewertung: 5/5
Synthfactory schrieb: Schweiz
Wie könnte man den SysEx Controller bauen?
Kommentar:
Tja, offen gesagt, kenne ich mich damit nicht aus. Weiß nicht mal, ob es eine Elektronik gibt, die SysEX Befehle sendet, und die man dann dementsprechend programmieren kann. Da wäre mir auch der Aufwand zu groß.
  10.06.2011 - 10:16 Nach oben

Nr.75» Re ACE Bewertung: 5/5
Synthfactory schrieb: Deutschland
Ich frag mich nur wie das von Korg bei der Leagecy Collection mit dem MS-20 controller gelöst wurde, der ja auch mit dem iMS-20 app funktioniert.
Kommentar:
Nicht mit Midi CC´s sondern mit SysEx Befehlen. Die Befehlsliste hat mir Korg Japan mal zugeschickt, als der Controller fertig war.

Gruss

Mario
  08.06.2011 - 18:04 Nach oben

Nr.74» ACE Bewertung: 5/5
Synthfactory schrieb: Deutschland
Jetzt bin ich aber richtig neugierig, wie die Buchsen arbeiten sollen, ausserdem seh ich da ein Problem, dass man beim ACE In buchsen mehrere Kabel stopfen kann.
Kommentar:
Hi,

die Spannung kann ich Dir schnell nehmen, sie werden im Moment zwar verbaut und verdrahtet, können aber nicht funktionieren, solange Urs das nicht in der Software mit eingebunden hat. Aber ich werde sie nicht weglassen, falls Urs das mal ändert.

Als Patchkabel könnte man dann aber normale Kabel mit Bananenstecker nehmen, die man dann ja ineinander stecken kann. Auch das muss dann softwaremäßig gelöst werden.

Eine Alternative wäre ein Touchscreen mit einbauen, wo man dann die Patchkabel mit dem Finger zieht genau wie beim MC-20 Controller mit dem iPad.

Gruss

Mario
E-Mail  08.06.2011 - 16:27 Nach oben

Nr.73» Fantastisch! Bewertung: 5/5
f@lo schrieb: Deutschland
Sehr geehrter Herr Jurisch,
vielen Dank für die tolle Webpage, die Bilder der grossartigen Geräte und die ausführliche Anleitung. Da schlägt das Herz des Musikers und des Bastlers höher.
Mit freundlichem Gruss,
f@lo
Kommentar:
Vielen Dank für den netten Eintrag !

Das ist auch Sinn meiner Homepage. Anregungen zu schaffen ;o)



Synth-Project
E-Mail  31.05.2011 - 09:46 Nach oben

Nr.72» ME-80 Bewertung: 5/5
Synthfactory schrieb: Schweiz
Mario, findest du nicht, dass der ME-80 zu viele Knöppe hat?
Ich kenn den PPG 2.2 und muss sagen, dass im mehr Potis vom Bedienkonzept nicht schaden würden, z.B. zum umschalten der Wavetables obwohl das beim 3.v integrierte Waveterm ja auch nur (16) Tasten hatte.
Ausserdem würd ich den Wavesim von Hermann Seib empfehlen und von ihm auch noch gleich das Waveterm C.
Kommentar:
Hm.... ich weiß noch nicht genau, was ich als nächstes mache. Erstmal Pause. Muss ein paar private Dinge regeln.

Vielleicht baue ich auch den Jupiter-8 zu Ende. Was es auch sein wird, auf jeden Fall nicht so aufwändig wie der Poly-Ana.

Gruss

Mario
  27.05.2011 - 08:32 Nach oben

Nr.71» Poly-Ana Bewertung: 5/5
Piet schrieb: Deutschland
He, DU Controllervirtuose. So langsam wirst mir unheimlich.
Wir wäre denn ein Controller für denn PPG 3.V?

Gruss

Piet
Kommentar:
Hallo Piet,

schön von Dir zu hören !!

Findest Du nicht, dass der PPG zu wenig Knöppe hat ?? ;o)
Vielleicht als nächstes den CS-80, für Gunnares ME-80.

Gruss

Mario
  18.05.2011 - 20:09 Nach oben

Nr.70» Miscellaneous Bewertung: 5/5
Koen schrieb: Deutschland
Hey,
I really admire your work!
Ive sent you a message on YouTube, but I have some more questions. Where did you get such nice pot.caps? Those moogstyled/vintagestyled caps I mean.
Im planning to buy a cheap casio for the keyboard (~€15). Are the Fatarkeyboards that price too or way much more expensive? I saw a controller on it too and Im not that experienced in electronics. So what do you recommand? Hope you reply.
Greetings, Koen (Spreche auch Deutsch aber nicht wie gut als Englisch)
Kommentar:
Thanks for your comment.

All the knobs for the pots are from www.musikding.de.
A Fatar keyboard with Electronic from Doepfer cost about 150 to 180 € depending how many octaves you need.

Best

Mario
E-Mail  11.05.2011 - 16:42 Nach oben

« Homepage
Seite: 1«1213141516»21
» Eintragen
Insgesamt haben 2 Besucher dieses Gästebuch aufgerufen. Heute waren es 4
VS-Gästebuch V.2.3.0 powered by virtualsystem.de